Photovoltaik und Wärmepumpe: Energieunabhängigkeit und Kostenkontrolle

Back to home
/
Magazin
/
Photovoltaik und Wärmepumpe: Energieunabhängigkeit und Kostenkontrolle

Energieunabhängigkeit dank Photovoltaik - warum sich ein Wechsel jetzt besonders lohnt.

Der Sommer ist endlich da – und mit ihm die beste Zeit für Besitzer:innen von Photovoltaik-Anlagen. Denn die langen Sonnenstunden und intensive Sonneneinstrahlung bieten optimale Bedingungen, um die Leistung der Solaranlage zu maximieren. Das bedeutet: Maximale Energieunabhängigkeit durch die Kombination aus Photovoltaik und Wärmepumpe.

Jeder Tag ohne Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ist also ein verschenkter Tag – denn hausgemachter Sonnenstrom ist gut fürs Klima und den Geldbeutel. Der Zeitpunkt für den Umstieg könnte nicht besser sein:Bei Triple Solar vergeht zwischen Vertragsabschluss und Installation nur ein Monat und das Unternehmen gibt die aktuellen Preissenkungen seiner Lieferanten direkt an seine Kunden weiter. Zusätzlich gibt es, zeitlich befristet, eine Notstrom-Steckdose im Wert von 350 Euro geschenkt.

Photovoltaik-Anlage: Eigenen Strom erzeugen und Geld sparen

Eine Photovoltaik-Anlage macht unabhängig von Energielieferanten und steigenden Energiepreisen, insbesondere jetzt, wo auch die Investitionskosten sinken. Der hausgemachte Sonnenstrom kann für alle elektrischen Vorgänge im Haus, zum Laden des E-Autos und Heizen mit der Wärmepumpe genutzt werden. Strom, der im Überfluss produziert wird, wird in der Hausbatterie gespeichert und komfortabel genutzt – auch wenn die Sonne gerade nicht scheint. Eine Solaranlage ist eine zukunftssichere Entscheidung in Hinblick auf die Energiepolitik und den Klimaschutz – ebenso ist sie eine Wertanlage. Solaranlagen produzieren 30 Jahre und mehr zuverlässig Strom, sie sind selbstreinigend und die schwarzen Module bei Triple Solar bieten eine edle Optik. Eine Aufwertung der Immobilie ist also garantiert.

Wärmepumpe: Effiziente und klimafreundliche Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Quellen

Es ist klar, dass wir aus Klimaschutz Gründen in Zukunft auf Öl und Gas verzichten müssen, denn die Bereiche Wohnen und Heizen verursachen ⅔ des CO2-Fußabdruck von uns Deutschen. Deshalb gilt – egal, wann das Heiz-Gesetz kommt: Ein Umstieg auf erneuerbare Energien ist unvermeidbar und spart bares Geld. Die Zukunft des Heizens ist elektrisch – deshalb ist eine Investition in eine Wärmepumpe sinnvoll. Zumal sie mit bis zu 40 % Förderung vom Staat bezuschusst wird. Wärmepumpen nutzen die natürliche Wärmeenergie aus der Umwelt, um Gebäude dauerhaft preisgünstig und zuverlässig zu heizen. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen reduzieren Wärmepumpen den Energieverbrauch um bis zu 50 % und senken somit auch die Kosten und CO2-Emissionen erheblich. Sie sind die klimafreundlichste Art zu heizen.

Photovoltaik + Wärmepumpe: Die perfekte Kombination – Maximale Energieeffizienz und Autarkie

Wenn Photovoltaik und Wärmepumpe kombiniert werden, profitieren Hausbesitzer von einer Synergie, die die Energieunabhängigkeit maximiert. Der selbst produzierte Strom der Photovoltaikanlage kann dann nicht nur den Haushaltsstrombedarf decken, sondern auch den Betrieb Ihrer Wärmepumpe unterstützen. Dadurch wird der Einsatz von zugekauftem Strom minimiert, was die Energiekosten senkt und die Unabhängigkeit von Energieversorgern und den Wirren der Weltpolitik stärkt.

Auch wenn viele Hausbesitzer:innen durch die politischen Debatten verunsichert sind, lohnt es sich, einen kühlen Kopf zu bewahren und einen Umstieg in Betracht zu ziehen.

Start in Ihre Energieunabhängigkeit dank Photovoltaik und Wärmepumpe

Energieunabhängigkeit durch Premiumprodukte mit europäischer Software:

Wir bieten ausgewählte Premium-Produkte in Top-Qualität im Bereich Photovoltaik und Wärmepumpen, damit Hausbesitzer:innen über Jahrzehnte ihre Energieunabhängigkeit genießen können. Die Systeme sind miteinander kompatibel, intelligent miteinander abgestimmt und vernetzt. Die Systeme basieren auf europäischer Software. Das heißt, dass Kundendaten in Europa verarbeitet und gespeichert sind, wo höchste Datenschutzregeln gelten. Unsere Solarmodule sind von Weltmarktführern in edler und schwarzer Optik und bis zu 30 Jahren Garantie und die Wärmepumpen von Viessmann, dem größten deutschen Hersteller, und Daikin, Marktführer in Europa.

Sonnenmonate nutzen:

Den meisten Strom produziert eine Photovoltaik-Anlage natürlich, wenn die Sonne scheint, also in den Sommermonaten. Wer sich jetzt für eine Triple Solar Solaranlage entscheidet, wartet nur einen Monat zwischen Vertragsabschluss und Installation – und hat noch jede Menge sonnige Tage vor sich. Auch im Herbst und Winter gibt es noch jede Menge Sonnenstunden, die für die Produktion hausgemachten Sonnenstroms genutzt werden können.

Batteriespeicher füllen:

Im Sommer produziert die Solaranlage oft mehr Strom, als benötigt oder verbraucht wird. Dieser kann in der Hausbatterie gespeichert werden und kann auch abends oder nachts genutzt werden. Voller Komfort dank der Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher ist garantiert.

19 % günstiger & steuerliche Vorteile:

Die Bundesregierung unterstützt den Ausbau erneuerbarer Energien. Dadurch gibt es viele Förderungen auf regionaler und überregionaler Ebene – z.B. wird aktuell keine Mehrwertsteuer auf die Solaranlage und ihre Komponenten erhoben – das macht sie 19 % günstiger. Hausbesitzer:innen, die über eine Solaranlage nachdenken, sollten also jetzt zuschlagen – unklar ist schließlich, wie lange die Mehrwertsteuer noch entfallen wird. Außerdem ist auch die Pflicht zur Umsatz- und Einkommenssteuer entfallen. So kann Solarstrom ohne bürokratische und steuerliche Hürden genossen werden.

40 % Förderung:

Wenn wir uns von fossilen Brennstoffen verabschieden, tragen wir einen großen Teil zum Klimaschutz bei und machen uns unabhängig von Energielieferanten. Deshalb unterstützt die Bundesregierung den Umstieg auf Wärmepumpen mit bis zu 40 % Sofort-Zuschuss zur Investition.

Der passende Partner macht energieunabhängig:

Gründe für eine Photovoltaik-Anlage gibt es genug. Besonders einfach wird der Umstieg, wenn man einen Partner wie Triple Solar an seiner Seite hat, der alles aus einer Hand bietet: Beratung und Festpreisangebot, Planung, Förderservice, Installation und Kundendienst. Gezahlt wird erst, wenn die Anlage in Betrieb genommen wird. Nicht nur schnell, sondern auch einfach – das ist unser Anspruch.

Erweiterbar zum e-home:

Eine Photovoltaik-Anlage ist oft der erste Schritt zum klimafreundlichen Wohnen im e-home. Es macht Sinn, auch direkt eine Wallbox installieren zu lassen, selbst wenn man aktuell noch kein E-Auto hat hat. Mit der Ladestation kann ein zukünftiges E-Auto mit Solarstrom geladen werden – entweder über den normalen Lademodus oder über den PV-Überschussmodus. Bei diesem wird die Ladung dynamisch an die Stromproduktion auf dem Dach angepasst. Ladespitzen werden vermieden – und das geht per App-Steuerung spielend einfach. Natürlich kann im Anschluss, nach und nach, auch eine Wärmepumpe installiert werden – das ist unser e-home Versprechen. Auf einmal oder Schritt für Schritt. Die Bausteine werden vernetzt und kommunizieren miteinander, um den Strombedarf auf die Stromproduktion anzupassen.

Ob Jetzt oder in Zukunft: Es führt kein Weg an erneuerbaren Energien vorbei. Deshalb lohnt es sich mehrfach, die Daten abzugeben und das Festpreisangebot von Triple Solar zu sichern.

Starten Sie in die Energieunabhängigkeit!

Teilen Sie diesen Artikel auf
FacebookLinkedInWhatsApp