Back to home
/
FAQ
/

Eine PVT-Wärmepumpe nutzt eine Kombination aus Photovoltaik- und Solarthermie, sie benötigt lediglich die Installation einer Inneneinheit. Wohingegen eine Luft-Wasser-Wärmepumpe nur die Umgebungsluft als Wärmequelle nutzt. Das erfordert eine Außeninstallation, die jedoch durch verschiedene Faktoren wie Baubestimmungen, Abstände zu benachbarten Gebäuden oder Lärmbelästigung eingeschränkt sein kann.

Teilen Sie diesen Artikel auf
FacebookLinkedInWhatsApp