Live-Webinar: Erfahren Sie alles über unser PVT-System am 11.Juli 2024!
Back to home
/
FAQ
/

Der COP (Coefficient of Performance) ist das Verhältnis zwischen der abgegebenen Wärmemenge und dem Stromverbrauch. Der SCOP (Seasonal Coefficient of Performance) ist das durchschnittliche Verhältnis zwischen der abgegebenen Wärmemenge und dem Stromverbrauch, gemessen über ein ganzes Jahr in einem bestimmten Land.

Bei Triple Solar beziehen wir uns in der Regel auf den SCOP, da er aussagekräftiger ist als der COP. Der COP kann ein verzerrtes Bild vermitteln, da die Bedingungen (z. B. die Art der Quelle und die Außentemperatur) sehr wichtig sind. Der SCOP hingegen ist zuverlässiger, weil er saisonale Einflüsse berücksichtigt und so einen gewichteten Durchschnitt liefert. Darüber hinaus erleichtert der SCOP den Vergleich von Wärmepumpen, da die Bedingungen unabhängig vom Systemtyp immer gleich sein sollten.

Für Triple Solar PVT-Module in Kombination mit unserer PVT-Wärmepumpe kann ein SCOP von 5,6 erreicht werden. Das bedeutet, dass man für jede kWh elektrische Energie, die dem System zugeführt wird, 5,6 kWh Wärme zurückerhält.

Teilen Sie diesen Artikel auf