Stromanbieter wechseln: So ist Ihr Strom am günstigsten

Windturbinen im warmen Sonnenlicht auf einem Feld.
Back to home
/
Magazin
/
Stromanbieter wechseln: So ist Ihr Strom am günstigsten

In Deutschland gibt es zahlreiche Stromanbieter: Grundversorger, regionale Anbieter, Ökostrom-Anbieter und viele mehr. Da fällt die Wahl nicht immer leicht. Dabei ist die Wahl des Stromanbieters von entscheidender Bedeutung und trägt dazu bei, Kosten zu sparen und den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. In diesem Artikel stellen wir Ihnen sechs überzeugende Gründe für den Wechsel Ihres Stromanbieters vor.

1. Stromanbieter wechseln & Geld sparen

Nach einem rasanten Anstieg im vergangenen Jahr sinken die Strompreise aktuell wieder. Im September 2023 liegt der Preis pro kWh Strom bei rund 31 Cent. Während im Herbst und Winter 2022 viele Verbraucher:innen durch insolvente Energielieferanten in der Grundversorgung gelandet sind oder teure Neukunden-Verträge abgeschlossen haben, können Sie nun in Ruhe verschiedene Tarife prüfen und sich für die besten Konditionen entscheiden. So sparen Kund:innen bares Geld.

Nicht vergessen sollten Verbraucher:innen insbesondere, dass zum April 2024 die Strompreisbremse endet und dann wieder der volle Strompreis bezahlt werden muss. Clever ist, wer sich schon vor der Änderung für einen Wechsel des Stromanbieters entscheidet.

Am günstigsten ist jedoch Strom, der auf dem eigenen Dach mit der Photovoltaik-Anlage produziert wird. Im Schnitt zahlen Besitzer:innen oft zwischen 10 und 16 Cent pro kWh. Eine Solaranlage ist außerdem die perfekte Basis um ein E-Auto oder Wärmepumpe, die jetzt oder zukünftig geplant werden, kostengünstig mit Strom zu versorgen. Das bringt uns auch schon zu unserem nächsten Punkt.

2. Strom aus der nachhaltigsten Energiequelle der Welt gewinnen

Mit dem Strom ist es, wie mit der Erdbeermarmelade: Selbstgemacht ist einfach besser. Deshalb sollten Verbraucher:innen auch den Umstieg auf erneuerbare Energien in Betracht ziehen.

Photovoltaikstrom, auch als Solar- oder Sonnenstrom bekannt, wird aus Sonnenlicht gewonnen. Durch die Installation von Solarmodulen auf Ihrem Dach erzeugen Sie sauberen und erneuerbaren Strom selbst. Strom aus Photovoltaik ist eine umweltfreundliche und zukunftsweisende Alternative, die nicht nur Ihre Energiekosten senkt und Sie unabhängig von Energielieferanten macht, sondern auch einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz leistet.

Photovoltaik-Besitzer:innen reduzieren ab der ersten Minute ihre Energiekosten. Je höher der Eigenverbrauch ist, desto weniger Strom wird aus dem Netz bezogen und desto schneller amortisiert sich die Solaranlage. Auf Dauer gibt es keine kostengünstigere Möglichkeit, Strom zu erzeugen als mit der Photovoltaik-Anlage.

Am besten schließen Besitzer:innen von PV-Anlagen einen Stromvertrag bei einem Ökostrom-Anbieter ab, um bei dem benötigten Reststrom aus dem Netz auf Strom aus fossilen Energieträgern zu verzichten.

Wie Verbraucher:innen den besten Anbieter finden, haben wir in diesem Artikel verraten.

positive Erfahrungen mit der evoyo Photovoltaik-Anlage

3. Klima durch Ökostrom-Anbieter schützen

Nicht nur der Preis ist entscheidend bei der Wahl des Stromtarifs. Der Umwelt zuliebe ist es auch wichtig, auf die Herkunft der Energie zu achten. Ökostrom-Anbieter sind darauf spezialisiert, Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind- und Solarenergie, Wasserkraft oder Biomasse zu erzeugen bzw. zu beschaffen. Im Schnitt sind sie nicht teurer als “herkömmliche” Anbieter, weil die Erzeugungskosten bei Solar- und Windenergie inzwischen günstiger sind als bei Kohle- und Gaskraftwerke.

Wenn Sie zu einem grünen Stromanbieter wechseln, können Sie sicherstellen, dass Ihr Strom zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Dies ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern zeigt auch Ihr Engagement für nachhaltige Energie.

Es ist wichtig zu beachten, dass Ökostrom-Anbietern durch Zertifikate und Nachweise belegen müssen, dass ihr Strom tatsächlich aus erneuerbaren Quellen stammt. Das wird durch das EEG (Erneuerbare-Energie-Gesetz) und das Garantie-of-Origin-System geregelt. Der Nachweis erfolgt durch Herkunftsnachweise, die auch als “Grüne Stromkennzeichnung” bekannt sind. Er dokumentiert, aus welcher Energiequelle der Strom stammt.

Der Finanztip-Ökostromrechner zeigt zertifizierte Anbieter im direkten Vergleich an.

4. Technologische Fortschritte

Die Energiebranche hat in den letzten Jahren erhebliche technologische Fortschritte gemacht. So können Besitzer:innen von PV-Anlagen ihren Energieverbrauch einsehen, die Produktion überwachen und sehen, wie viel sie ins Netz einspeisen. Das hilft, ein Bewusstsein für Energie zu entwickeln und den eigenen Verbrauch besser zu verstehen.

5. Stromanbieter für besten Kundenservice wechseln

Der Kundenservice spielt eine wichtige Rolle bei der Zufriedenheit der Verbraucher:innen. Sie können schneller auf Probleme reagieren und sind bereit, Ihre Fragen zu beantworten. Ein Wechsel zu einem Stromanbieter, der einen ausgezeichneten Kundenservice bietet, kann Ihre Erfahrung erheblich verbessern. Von schnelleren Reaktionszeiten bis hin zu kompetenter Beratung – ein guter Kundenservice macht den Unterschied.

6. Bessere Vertragsbedingungen sichern

Ein Wechsel des Stromanbieters kann Ihnen auch bessere Vertragsbedingungen bieten. Dies kann niedrigere Mindestlaufzeiten, flexiblere Tarife und kundenfreundlichere Kündigungsbedingungen beinhalten. Durch die Auswahl eines Anbieters, der Ihren Bedürfnissen besser entspricht, können Sie Ihre Zufriedenheit steigern.

Unser Fazit

Die Entscheidung, den Stromanbieter zu wechseln, kann eine kluge finanzielle Entscheidung sein. Mit potenziellen Kosteneinsparungen, umweltfreundlichen Optionen, besserem Kundenservice, Flexibilität und technologischem Fortschritt gibt es viele Gründe, warum ein Wechsel Sinn machen kann. Vergessen Sie nicht, die verschiedenen Angebote zu vergleichen, um den besten Stromanbieter für Ihre Bedürfnisse zu finden oder steigen Sie auf hausgemachten Solarstrom um.

Produzieren Sie Ihren Strom einfach selbst:

Teilen Sie diesen Artikel auf
FacebookLinkedInWhatsApp