Photovoltaik-Thermie: Energieunabhängigkeit im eigenen Zuhause

Back to home
/
Magazin
/
Photovoltaik-Thermie: Energieunabhängigkeit im eigenen Zuhause

Energieunabhängigkeit dank Photovoltaik-Thermie - warum sich die Anschaffung einer PVT-Anlage für zuhause jetzt besonders lohnt.

Der Sommer steht vor der Tür, und mit ihm kommt die beste Zeit für eine Photovoltaik-Thermie-Anlage. Dank der langen Sonnenstunden und der intensiven Sonneneinstrahlung sind die Bedingungen optimal, um Sonnenenergie effizient zu nutzen. Insbesondere durch die Anschaffung einer PVT-Anlage in Kombination mit einer Wärmepumpe können Hausbesitzer:innen das Meiste aus der Sonnenkraft herausholen. Statt wie bisher einzelne Module für Solarthermie und Photovoltaik zu installieren, können PVT-Kollektoren – auch als Hybridkollektoren bekannt – Wärme und Strom in einem System erzeugen. Sie bilden zusammen mit der PVT-Wärmepumpe eine hocheffiziente Heiz- und Stromquelle.

Photovoltaik-Thermie: Eigene Strom- und Wärmeerzeugen spart Geld und schont die Umwelt

Eine Photovoltaik-Thermie-Anlage, kurz PVT-Anlage, bietet Unabhängigkeit von Energielieferanten, den steigenden Energiepreisen und präsentiert eine klimafreundliche Lösung für die eigene Strom- und Wärmeerzeugung. Der selbst erzeugte Solarstrom kann für alle elektrischen Vorgänge im Haus genutzt werden. Darüber hinaus liefert die Wärmeenergie der PVT-Anlage in Kombination mit einer Wärmepumpe nicht nur wohlige Wärme im Winter, sondern auch kostenlose Warmwasserversorgung das ganze Jahr über – und das unabhängig von den Wetterbedingungen und der Tageszeit.

Ebenso wie die klassische Solaranlage, kann auch PVT-Anlage mit einer Hausbatterie kombiniert werden, sodass überschüssiger Strom gespeichert und bei Bedarf genutzt werden kann, z. B. zum Laden des E-Autos. Eine Photovoltaik-Thermie-Anlage ist eine zukunftssichere Entscheidung in Bezug auf Energiepolitik und Klimaschutz sowie eine wertsteigernde Investition. Die PVT-Anlagen von Triple Solar produzieren über 25 Jahre hinweg zuverlässig Strom und Wärme und erfordern aufgrund fehlender beweglicher Teile nur minimalen Wartungsaufwand. Zusätzlich profitieren Sie von einer 10-jährigen Garantie.

Photovoltaik und Wärmepumpe: Die smarte Kombi für maximale Energieeffizienz

Durch die Kombination von Photovoltaik und Wärmepumpe mittels der PVT-Technologie eröffnen sich Hausbesitzern vielfältige Vorteile. Die Synergie zwischen Photovoltaik und Solarthermie maximiert nicht nur die Energieunabhängigkeit, sondern ermöglicht auch eine effiziente Nutzung der erzeugten Energie. Die PVT-Module nutzen nicht nur Sonnenlicht zur Stromerzeugung, sondern absorbieren auch Wärme aus der Umgebungsluft, die zur Unterstützung des Wärmepumpenbetriebs genutzt wird. Dadurch kann der Eigenverbrauch des erzeugten Stroms maximiert und der Bedarf an zugekauftem Strom deutlich reduziert werden. Dies trägt nicht nur zur Senkung der Energiekosten, sondern auch zur Minimierung des ökologischen Fußabdrucks bei.

Das PVT-System bietet zudem eine erhöhte Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Wetterbedingungen. Selbst bei geringerer Sonneneinstrahlung oder in den kälteren Monaten des Jahres kann die Wärmeerzeugung durch die PVT-Module effizient fortgesetzt werden, da sie auch Umgebungswärme nutzen können. Dadurch wird eine stabile und zuverlässige Wärmeversorgung des Gebäudes das ganze Jahr über gewährleistet.

Die PVT-Anlage mit Wärmepumpe bietet somit eine umweltfreundliche und nachhaltige Lösung für die Energieversorgung von Wohngebäuden, die gleichzeitig den Wert der Immobilie steigern kann. Insbesondere für Besitzer:innen von Reihenhäusern stellt das Triple Solar PVT-System eine attraktive Alternative dar. Mit einer PVT-Anlage entfällt die Außeneinheit der Wärmepumpe, was die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bezüglich Mindestabständen zum Nachbargrundstück und Schallschutzbestimmungen erleichtert. Das PVT-System bietet somit eine platzsparende und geräuschlose Lösung, die diese Herausforderungen überwindet und eine effiziente Nutzung der verfügbaren Dachfläche ermöglicht.

PVT Anlage Aufbau Photovoltaik und Solarthermie

PVT-Wärmepumpe: Effiziente und platzsparende Wärmeerzeugung

Insbesondere die Sektoren Wohnen und Heizen tragen maßgeblich zum CO2-Fußabdruck der deutschen Bevölkerung bei. Angesichts der Klimaschutzziele wird deutlich, dass ein Umstieg von Öl und Gas auf alternative Heizmethoden unumgänglich ist. Die Bundesregierung setzt sich aktiv für erneuerbare Energien im Heizungsbereich ein. Hausbesitzer:innen, die auf Wärmepumpen umstellen, können von staatlichen Zuschüssen von bis zu 70 % profitieren und langfristig erhebliche Einsparungen erzielen.

Die PVT-Wärmepumpe von Triple Solar verwendet Hybridkollektoren, die sowohl Sonnenenergie als auch Umgebungsluft absorbieren. Gemäß BAFA ist sie bis zu 20 % effizienter als herkömmliche Wärmepumpen. Diese effiziente Nutzung natürlicher Wärmeenergie ermöglicht eine kostengünstige und zuverlässige Beheizung von Gebäuden. Die PVT-Anlage mit Wärmepumpe stellt somit eine äußerst umweltfreundliche Heizmethode dar, mit der Hausbesitzer:innen erheblich zur Reduzierung von CO2-Emissionen und eigenen Energiekosten beitragen können.

Start in Ihre Energieunabhängigkeit dank PVT-Anlage

 

Energieunabhängigkeit durch Premiumprodukt

Wir bieten ein Premiumprodukt in Top-Qualität im Bereich Photovoltaik-Thermie und Wärmepumpen, damit Hausbesitzer:innen über Jahrzehnte ihre Energieunabhängigkeit genießen können. Die Triple Solar PVT-Anlagen sind Made in Europe und bieten eine Lebensdauer von über 25 Jahren. Aufgrund fehlender beweglicher Teile erfordert das System nur minimalen Wartungsaufwand. Zusätzlich profitieren Sie von einer 10-jährigen Garantie.

Sonnenmonate nutzen:

Eine Photovoltaik-Thermie-Anlage produziert den Großteil ihres Stroms natürlich während der Sonnenstunden, vor allem in den Sommermonaten. Hausbesitzer:innen, die sich jetzt für eine Triple Solar PVT-Anlage entscheiden, müssen nur einen Monat zwischen Vertragsabschluss und Installation warten und können somit noch viele sonnige Tage nutzen. Doch auch im Herbst und Winter stehen genügend Sonnenstunden zur Verfügung, um weiterhin hausgemachten Sonnenstrom zu produzieren.

Batteriespeicher füllen:

Im Sommer produziert die PVT-Anlage oft mehr Strom, als benötigt oder verbraucht wird. In Kombination mit einer Hausbatterie kann der überschüssige Solarstrom gespeichert werden und kann auch abends oder nachts genutzt werden. Voller Komfort dank der Photovoltaik-Thermie-Anlage mit Batteriespeicher ist garantiert – sprechen Sie uns dazu gerne an.

19 % günstiger & steuerliche Vorteile:

Die Förderung des Ausbaus erneuerbarer Energien durch die Bundesregierung hat zu zahlreichen Unterstützungsmaßnahmen auf regionaler und überregionaler Ebene geführt. Ein Beispiel dafür ist die derzeitige Befreiung von der Mehrwertsteuer für die PVT-Module, was zu einer Preisreduktion von 19 % führt. Hausbesitzer:innen, die über eine PVT-Anlage nachdenken, sollten also jetzt zuschlagen – unklar ist schließlich, wie lange die Mehrwertsteuer noch entfallen wird.

Bis zu 70 % Förderung:

Indem wir uns von fossilen Brennstoffen verabschieden und auf erneuerbare Energien umsteigen, leisten wir einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz und stärken unsere Unabhängigkeit von Energielieferanten. Aus diesem Grund unterstützt die Bundesregierung den Umstieg auf die PVT-Technologie mit Zuschüssen von bis zu 70 % zur Investition in Wärmepumpen.

Der passende Partner ist regional:

Es gibt zahlreiche Gründe, die für die Installation einer Photovoltaik-Thermie-Anlage sprechen. Der Umstieg wird besonders unkompliziert, wenn man einen erfahrenen Partner wie Triple Solar an seiner Seite hat, der sämtliche Leistungen aus einer Hand bietet: von der Beratung und dem Festpreisangebot über die Planung, den Förderservice, die Installation bis hin zum Kundendienst. Die Bezahlung erfolgt erst nach der Inbetriebnahme der Anlage. Unser Ziel ist es, nicht nur schnell, sondern auch einfach zu sein. Darüber hinaus sind wir lokal ansässig und betreuen unsere Kunden persönlich in und um Aachen.

Erweiterbar zum e-home:

Eine PVT-Anlage stellt oft den ersten Schritt zum umweltfreundlichen Wohnen im e-home dar. Es ist sinnvoll, gleichzeitig eine Wallbox zu installieren, auch wenn man derzeit noch kein E-Auto besitzt. Mithilfe der Ladestation kann ein zukünftiges Elektroauto mit Solarstrom aufgeladen werden, entweder im normalen Ladungsmodus oder durch Nutzung des Solarstromüberschusses. Letzteres ermöglicht eine dynamische Anpassung der Ladung an die Stromproduktion des Daches, wodurch Spitzenbelastungen vermieden werden. Diese Steuerung erfolgt mühelos über eine App.

Ob Jetzt oder in Zukunft: Es führt kein Weg an erneuerbaren Energien vorbei. Deshalb lohnt es sich mehrfach, die Daten abzugeben und das Festpreisangebot von Triple Solar zu sichern.

Teilen Sie diesen Artikel auf
FacebookLinkedInWhatsApp