Familie K. über das Wohnen im baldigen e-home

evoyo Kunden Solaranlage bei strahlendem Sonnenschein.
Back to home
/
Magazin
/
Familie K. über das Wohnen im baldigen e-home

Das e-home: Solaranlage, Wärmepumpe, Batteriespeicher und Wallbox: Die Familie freut sich auf klimafreundliches Wohnen in ihrem Eigenheim. Wir begleiten Sie auf dem Weg dahin.

„Ihr seht aus, als wolltet ihr zu uns“ – mit diesen Worten begrüßte uns Familie K., während wir noch damit beschäftigt waren, das traumhafte Haus im Toskana-Stil zu bewundern. Die Familie zählt zu Triple SolarKunden der allerersten Stunde und hat im Oktober 2021 die Solaranlage samt Batteriespeicher installiert bekommen. Die Wärmepumpe ist ebenfalls schon fast auf dem Weg – und sie können es kaum erwarten, der Öl-Heizung Lebewohl zu sagen. Das baldige e-home ist für sie der Schlüssel zum nachhaltigen Wohnen.

evoyo Kunden Solaranlage bei strahlendem Sonnenschein.

Im Gespräch zeigt sich schnell, wieso eine Solaranlage für sie die einzige vernünftige Entscheidung war: „Wir sind aktive Stromnutzer. Vieles in unserem Smart Home ist automatisiert – z.B. die Außenbeleuchtung. Das wäre bei den aktuellen Strompreisen nicht nur immens teuer, sondern auch nicht nachhaltig!“ Die Familie ist froh, dass sie dank Solaranlage und Batteriespeicher einen Autarkiegrad von über 90% erreichen. „Wir verbrauchen selten mehr Strom, als im Speicher ist. Deshalb haben wir uns auch für ein zweites E-Auto entschieden, um noch mehr von unserem produzierten Strom nutzen zu können.“ Der Wunsch, den Strom-Eigenverbrauch so hoch wie möglich zu halten und so wenig wie möglich einzuspeisen, haben aktuell viele unserer Kunden und Interessenten. Der Batteriespeicher macht‘s möglich!

Glückliche evoyo Kunden stehen vor ihrer Solaranlage in der Sonne im Garten.

Unsere Gastgeber zeigen sich nicht nur von der Effizienz der Anlage, sondern auch von der App begeistert: “Hier kann ich immer nachgucken, wie viel Strom die Anlage produziert und wie hoch der Verbrauch aktuell ist!”. Das schärft den Blick für den Stromverbrauch und wann man welches Gerät laufen lässt. Aktuell freut sich die Familie auf ihre baldige Wärmepumpe. Mit ihr können sie zum Beispiel auch den Pool nicht nur im Sommer nutzen, sondern auch emissionsfrei heizen.

Bei der Solaranlage hat sich die Familie fürs Miet-Modell entschieden, da sie komfortabler ist: „Die einmalige Investition ist doch recht hoch und die fällt bei der Miete weg. Als Mieter muss ich mich um nichts kümmern, das macht Triple Solar für mich. Ich habe auch nach der Herstellergarantie noch die Sicherheit, dass die Anlage funktioniert und auch beim Wechselrichter oder der Batterie keinerlei Risiko, falls mal etwas kaputt geht.“ Generell ist Familie K. mit dem Service glücklich. Gerade, weil sie nur noch einen Ansprechpartner haben: „Es gibt kein Kommunikations-Hin-und-Her mit verschiedenen Handwerkern mehr! Und die Anlage funktioniert top!“

 

Das Einzige, was die Familie rückblickend anders machen würde, ist, auch die Wallbox über Triple Solar zu beziehen. Die war schon vor der Installation der Solaranlage vorhanden. Die Wallbox wird zwar auch mit Solarstrom versorgt aber für die Steuerung brauchen sie nun zwei Apps statt einer.

Glücklicher evoyo Kunde schließt sein E-Auto an die mit Solarstrom versorgte Wallbox.

Die Installation der Solaranlage sorgte schon im Vorfeld für regen Austausch bei dem Umfeld der Familie K. Mittlerweile sind aber viele ihrem Vorbild gefolgt und haben sich ebenfalls für eine eigene PV-Anlage entschieden.

Wir danken unseren lieben Kunden für den herzlichen Besuch und das nette Gespräch – und sind gespannt auf ihre Erfahrungen im e-home!

Schritt für Schritt zum e-home

Teilen Sie diesen Artikel auf
FacebookLinkedInWhatsApp